Freitag, 3. Januar 2014

Gottes Absteige


Sagrada Familia, Barcelona (Foto: Anton Wessels)

Aufstieg des Menschen
nicht ohne den Abstieg Gottes.
Gottes Jenseitigkeit im Schoße der Mutter.
Darin wird die Erde zusammengehalten.
Gott wird ein Kind
und Himmlisches
liegt in der Futterkrippe.
Ochs und Esel
genießen die Wärme
in der Absteige Gottes.
Und das Himmelslicht über dem Stall
bringt selbst Könige durcheinander -
bis heute ...


Am Morgen des Abendlandes
saßen sie zusammen
in der Absteige Gottes.
Sie dachten nach,
woher sie gekommen
und wohin sie nun gehen sollten.
Vernunft und Mystik suchten die Sprache
Sie fanden ein einziges Wort -
GOTT.