Mittwoch, 1. Januar 2014

Leuchtspuren des Geistes

Feuersäule des Geistes
weist auch deiner Nacht
den Weg
 
Schlägt durch
und leuchtet
heim

Flammt durch
und macht das Dunkel


Lichtzeichen der Gnade
am Horizont erwacht schon die Liebe
Es ist die letzte Wache der Nacht


Im Lichtzeichen des Geistes
wird der Nachthimmel Morgen
Lichtsäule mit den Flügeln
der Morgenröte
löst die Zunge der Sprachlosen
erhellt die verfinsterten Geister
macht dem Nachtspuk ein Ende
und schreitet fort
im Morgenwind des Auferstandenen.

Begeisterung
erfüllt die Verdunkelten
ihr Stimmengewirr ist nicht mehr Babel.
In den Ruinen des Turm
flammen Lichtzeichen auf
gebündelter Strahl heiligen Geistes
bricht die verkrustete Sprache
löst die staubige Zunge
denn die Nacht hat wieder
ein Morgen.

Geist ist Trost
dem verstummten Leben
das auffliegt in den Feuerschein
eines Morgens voll Gott
jetzt begeistert das Feuer die Zungen
da stehen die Zeichen auf Heute.

Die Flügel der Morgenröte
werden erfüllte Verheißung
und Leitfeuer
versöhnter Welt.


----------------------------------------------------